24.11.2011 - 50 Besucherinnen und Besucher aus dem Wahlkreis für einige Tage in Berlin
50 Besucherinnen und Besucher aus dem Wahlkreis weilten auf Einladung des direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Thomas Strobl für einige Tage in Berlin. Zum reichhaltigen Programm der Gruppe, die sich u.a. aus Vertretern der Kolping-Familie und dem Ortschaftsrat von Obereisesheim zusammensetzte, gehörten Besuche im Kanzleramt und im Bundesministerium der Finanzen sowie der Besuch einer Plenardebatte im Deutschen Bundestag. Direkt im Anschluss an letzteren Programmpunkt folgte ein Gespräch mit Thomas Strobl im Berliner Reichstag. Hierbei schilderte der Abgeordnete die aktuelle Politik und beantwortete die Fragen der Besucher zum Thema Euro-Krise, Stuttgart 21 u.v.m. Anschließend ging es auf die Kuppel zum obligatorischen Gruppenbild. Abgerundet wurde der viertägige informative Besuch schließlich mit einem Ausflug an historische Stätten im nahegelegenen Potsdam, was den Eindruck einer hochinteressanten Bildungsreise bei den Gästen verfestigte.
Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.