13.07.2006 - Thomas Strobl in Stuttgart
Der direkt gewählte Heilbronner Bundestagsabgeordnete Thomas Strobl (CDU) hat sich am vergangenen Samstagabend in Stuttgart mit den Sicherheitsmaßnahmen während der Fußballweltmeisterschaft 2006 vertraut gemacht. Neben dem Besuch der Leitstelle für Sicherheit und Mobilität Stuttgart (SIMOS) standen während des im Gottlieb-Daimler-Stadion ausgetragenen Spiels um Platz 3 unter anderem Gespräche mit Helfern des Technischen Hilfswerkes (THW) vor Ort auf dem Programm. Besonders beeindruckt war Thomas Strobl MdB davon, wie die verschiedenen Rettungs- und Hilfsdienste perfekt Hand in Hand arbeiteten. Dankenswerterweise hatten die Klinsmänner mit ihren drei Toren gegen Portugal auch bis zur zweiten Halbzeit gewartet - nachdem Thomas Strobl MdB im Lagezentrum \"Reiterkaserne\" eingetroffen war und das Spiel auf einer Großleinwand inmitten von THW-Helfern verfolgen konnte.
Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.