26.02.2016 - Praktikantin Antonia Jaeger aus Ludwigsburg über ihr Praktikum im Abgeordnetenbüro
In den vergangenen zwei Monaten durfte ich ein Praktikum im Berliner Büro von Herrn Strobl absolvieren. Und nicht nur das Tagesgeschäft der Politik ist zurzeit ereignisreich – genauso geht es auch hinter den Türen des Bundestags zu. Ich durfte an den Sitzungen der Arbeitsgruppe und Ausschuss für Inneres teilnehmen, die sich mit der Optimierung der inneren Sicherheit in Deutschland beschäftigen. Sehr interessant war es, auch den Entstehungsprozess eines Gesetzes zu beobachten: von Entwürfen über Debatten von Details hin bis zum Beschluss des Gesetzes durch eine Abstimmung im Plenum. Aber in meiner Zeit hier ging es nicht nur um Gesetzte, sondern ich durfte auch an interessanten Fachgesprächen wie zum Beispiel das der Themenreihe „Innere Sicherheit“ teilnehmen, oder auch Herrn Strobl zu seinem Fernsehauftritt bei „Maybrit Illner“ begleiten. Das Praktikantenprogramm der CDU/CSU-Fraktion eröffnete mir viele Möglichkeiten, um das politische Geschehen in Berlin besser kennenzulernen. So wurde mir unter anderem ermöglicht, das Bundeskanzleramt oder den Bundesrat zu besuchen. Auch die interessanten Gesprächs- und Diskussionsrunden mit dem Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble und dem Innenexperten Wolfgang Bosbach haben mir geholfen, mein politisches Verständnis und Interesse zu vertiefen. Zusammenfassend war es eine wirklich interessante und prägende Zeit, die ich hier im Bundestag verbringen durfte. Das Abgeordnetenbüro hat mich sehr herzlich empfangen und in die alltäglichen Büroaufgaben mit einbezogen, wodurch ich meine Erfahrungen und Eindrücke noch einmal intensivieren konnte. Vielen, vielen Dank für die tolle Zeit in Berlin!
Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.